Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

You're currently on:

 

Was ist die Enzymtherapie?

Verdauung und Darm

Die systemische Enzymtherapie, auch SET genannt, ist den Meisten in Europa vermutlich unbekannt; im Ausland dagegen - vor allem in den USA - wird seit vielen Jahren darüber diskutiert.

In Übersee zum Beispiel wird diese Therapie auch von den Profi-Athleten genutzt und von Menschen, die sportliche Aktivitäten auf hohem Niveau ausüben, um dem Körper dabei zu helfen, so schnell wie möglich eventuellen Traumata "entgegen zu wirken"; in der Tat nehmen viele Athleten Enzyme ein, bevor sie an Wettbewerben mit Trauma-Risiko teilnehmen. Der Erfolg der vorbeugenden Enzymtherapie […] ist so eindeutig, dass die American Boxsporting Association den Boxern einige Tage vor dem Wettbewerb die Einnahme von Enzymen verordnet, um die körperliche Erholung zu beschleunigen.» (Sven-Jörg Buslau, Corinna Hembd, Papaya Gesundheit vom Melonenbaum, Tecniche Nuove 2004).

Die wichtige Rolle der Verdauungsenzyme

Derjenige, der als echter "Urvater" dieser Therapie bezeichnet wird, Dr. Edward Howell, widmete sich bereits in den 30er und 40er Jahren des 20. Jahrhunderts hauptsächlich der Erforschung der Enzyme und ihrer Funktionen.

Der Hauptaspekt, der in den Aufzeichnungen von Dr. Howell hervorgehoben wird, ist dass die Verdauungsenzyme uns bei der Verdauung helfen und außerdem das allgemeine Wohlbefinden des Körpers beeinflussen können. Der Verdauungsprozess erfordert in der Tat viel "Energie" von unserem Körper, und die Verlangsamung dieses Prozesses entzieht einigen anderen vitalen Funktionen einen Teil dieser Energie.

Um die maßgebliche Rolle der Enzyme im menschlichen Körper hervorzuheben, traf Howell die zusammenfassende Aussage, dass "das Leben ein enzymatischer Prozess" ist («life is an enzyme process», E. Howell, Enzyme nutrition: The food enzymes concept, 1987).

Aber was genau sind Enzyme? Und welche Rolle spielen sie in unserem Körper?

Enzyme sind nichts anderes als Proteine, die bestimmte biologische Funktionen beschleunigen.

Sie wirken in Kombination mit speziellen Substanzen, die sie umwandeln, um sie für den Körper verwertbar zu machen: ein klassisches Beispiel sind die Verdauungsenzyme, die in verschiedenen Bereichen des menschlichen Körpers vorhanden sind (Speichel, Magen, Dünndarm, Pankreas) und die Nahrungsmittel "attackieren", um sie zu zersetzen und für den Körper verdaulich und absorbierbar zu machen.

Dr. Howell behauptet, dass jeder Mensch bei der Geburt über eine Art "Enzymspeicher" verfügt, der durch falsches Verhalten und falsche Ernährungsgewohnheiten schrittweise erodiert wird (z.B. das übermäßige Kochen von Lebensmitteln).

Das ist der Grund, warum man der progressiven Reduktion der Enzyme entgegenwirken sollte, und zwar mit Hilfe von spezifischen Produkten, die reich sind an natürlichen Verdauungsenzymen.

Einige Studien haben die Rolle der Proteolytischen Enzyme (die die Proteine "attackieren") beim Bekämpfen verschiedener Beschwerden hervorgehoben; unter diesen Enzymen befindet sich Bromelain, aus dem Stiel der ananas, geeignet, um entzündlichen Prozessen entgegen zu wirken, sowie der Cellulite; Bromelain wird in der Tat häufig als "entzündungshemmendes Mittel bei Ödemen im Weichgewebe..." verwendet. (A. Bruni, Farmacognosia generale e applicata, Piccin, Padova 1999).

 


© Developed by CommerceLab

  • DATEN GESCHÜTZT

  • EINFACH UND SICHER BEZAHLEN

  • KOSTENLOSE RÜCKGABE

  • VERSENDUNG INNERHALB 48 STUNDEN

  • HILFE ONLINE

  • WUNSCHZETTEL

  • NATÜRLICHE PRODUKTE

  • 100% MADE IN ITALY
Anmeldung für unseren Newsletter:

 
 

ZAHLUNGSMETHODEN
VERSAND