Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

You're currently on:

 

Mit den richtigen Pflanzen die Frühjahrsmüdigkeit bekämpfen

Stress und Müdigkeit bekämpfen

Mit Beginn der schönen Jahreszeit blüht die Natur wieder auf und bereitet sich auf ihr Erwachen vor. Im Gegensatz hierzu neigen viele Menschen dazu, eine übermäßige körperliche und geistige Müdigkeit zu verspüren, die in einigen Fällen zur schweren Kraftlosigkeit werden kann.

Einige der weit verbreiteten Symptome dieser Problematik, die viele Personen bei Saisonwechsel betrifft, sind:

  • Reizbarkeit;
  • Schläfrigkeit;
  • Konzentrationsschwierigkeiten.
  • Kopfschmerzen;
  • allgemeines Schwächegefühl.

Die Ursachen der Frühjahrsmüdigkeit müssen vor allem in den für diese Jahreszeit typischen Wetterumschwüngen gesucht werden, die den Körper "destabilisieren" können, da dieser zur Anpassung an die äußeren Veränderungen viel Energie aufwendet.

Ein weiterer Faktor, der dieses Müdigkeitsgefühl verstärken kann, sind die Giftstoffe, die in den Wintermonaten angesammelt wurden, häufig aufgrund einer reichhaltigeren Ernährung und wenig Bewegung.

Pflanzen und Vitamine gegen Müdigkeit

Wie kann man dem Saisonwechsel entgegen wirken und die für diese Zeit typische Müdigkeit so gut wie möglich einschränken?

Hilfe zur Bekämpfung dieser "Übergangs"-Zeit kann vor allem durch eine Ernährung mit viel Obst und Gemüse der Saison, sowie durch regelmäßige Bewegung erfolgen.

Häufig ist die Ernährung jedoch nicht ausreichend, um der "Müdigkeit durch Saisonwechsel" entgegen zu wirken.

In diesen Fällen kann sich die Phytotherapie als nützliche Stütze erweisen und unserem Körper dabei helfen, neu durchzustarten. Es ist möglich, sich durch die Einnahme von Extrakten mit stärkender Wirkung Besserung zu verschaffen, wie zum Beispiel:

Insbesondere, ist der Taigawurzel in der Lage, "bei ungünstigen Umweltbedingungen eine optimale Reaktion im Körper hervorzurufen" (B. Brigo, Salute e benessere con le piante, Gribaudo 2009).

In der Zusammensetzung von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln http://www.drgiorgini.de/de-serirealvis-t30-drg-realvis-t-60-tabletten?fee=12&fep=23697  gegen Müdigkeit können außer diesen Pflanzen auch Extrakte aus Damiana, Rosenwurz, Suma und Ginseng enthalten sein,  http://www.drgiorgini.de/catalogsearch/result/?q=ginseng, deren kräftigende Wirkung bei der Bekämpfung der körperlichen und geistigen Müdigkeit hilft.

Die reichhaltigsten Zusammensetzungen sind außerdem angereichert mit Vitaminen (vor allem Vitamin C, Folsäure und Vitamine der B-Gruppe) sowie anderen Nährstoffen wie Magnesium, nützlich zur Unterstützung des Energiestoffwechsels und zur Bekämpfung von Müdigkeit und Abgekämpftheit.

Eine weitere Unterstützung, vor allem bei chronischer Müdigkeit oder Asthenie kann durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln auf Grundlage von Asparaginsäure http://www.drgiorgini.de/catalogsearch/result/?q=seriaspavs360 erfolgen, die reich an Mineralien und Vitaminen ist; ein "Mangel an Asparaginsäure wird mit Müdigkeit und chronischer Erschöpfung in Verbindung gebracht"  (Livio Luzi, Biologia cellulare nell'esercizio fisico, Springer 2010).

 

 


© Developed by CommerceLab

  • DATEN GESCHÜTZT

  • EINFACH UND SICHER BEZAHLEN

  • KOSTENLOSE RÜCKGABE

  • VERSENDUNG INNERHALB 48 STUNDEN

  • HILFE ONLINE

  • WUNSCHZETTEL

  • NATÜRLICHE PRODUKTE

  • 100% MADE IN ITALY
Anmeldung für unseren Newsletter:

 
 

ZAHLUNGSMETHODEN
VERSAND