Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

You're currently on:

 

Gibt es Naturheilmittel bei spröden Haaren?

Haut, nägel, haare

Einige Tipps, um sprödes und widerspenstiges Haar zu bändigen

Selten sind die Frauen mit ihren Haaren zufrieden: wer gelockte Haare hat, hätte sie lieber glatt "wie Spaghetti", wohingegen diejenigen, die natürlich glatte Haare haben, von gelockten Haaren mit viel Volumen träumen.

Bei einem Aspekt sind sich jedoch alle einig: niemand mag sprödes Haar.

Die Faktoren, die das Haar trocken und spröde machen können, sind mehrere, und darunter erinnern wir an:

  • Vererbung/genetische Faktoren. Eine der Ursachen für ein sprödes Aussehen ist das Abstehen der Schüppchen, die den äußeren Bereich des Haares bedecken, was oft Ursprung in genetischen Faktoren hat;
  • Färbung oder aggressive Behandlungen. Dauerwellen und Färbungen mit Ammoniak schädigen die äußere Struktur der Haare, welche folglich ein trockenes und sprödes Aussehen bekommen;
  • Glätteisen und Haarföhn. Eine übermäßige Verwendung von Glätteisen, Haarglättern und Föhn mit hohen Temperaturen kann die Haarfasern schädigen;
  • körperliche Faktoren. Eine zu restriktive Ernährung, übermäßiger Stress oder Gesundheitsprobleme spiegeln sich unweigerlich auch im Aussehen der Haare wider, die trocken und glanzlos erscheinen;
  • Klima. Der Wind, übermäßige Feuchtigkeit oder die Exposition gegenüber UV-Strahlen können die Haare austrocknen oder deren Fasern schädigen, und sie erscheinen so spröde und widerspenstig.

10 Regeln gegen sprödes Haar

Wer Haare von spröder Art hat, darf nicht von einem Tag auf den anderen wundersame Ergebnisse erwarten. Dennoch ist es möglich, wenn man dem Haar die richtige tägliche Aufmerksamkeit schenkt, eine deutliche Verbesserung dessen Aussehens zu erreichen.

Hier sind einige Tipps, um dem spröden Aussehen entgegenzuwirken und um gesündere und seidige Haare zu bekommen.

  1. Vermeiden Sie zu häufiges Waschen und mit aggressiven Produkten. Wenn man aus Gewohnheit die Haare fast jeden Tag wäscht, sollte man das Shampoo /catalogsearch/result/?q=-shampoo mit etwas Wasser verdünnen.
  2. 2.     Verwenden Sie immer einen Balsam, der hilft, die Haare zu bändigen und zu kämmen. Wenn Sie fürchten, dass der Balsam die Haare beschweren kann, geben Sie ihn nur auf die Spitzen, und nicht in die Nähe der Kopfhaut.
  3. Spülen Sie die Haare zuletzt mit Apfelessig nach. Am Ende des Waschens können Sie ausprobieren, zuletzt die Haare mit einem Eßlöffel Apfelessig, verdünnt in einer großen Tasse leicht lauwarmem Wasser, nachzuspülen.
  4. 4.     Nach dem Waschen reiben Sie die Haare nicht zu sehr mit dem Handtuch, um sie zu trocknen. Es ist besser sich darauf zu beschränken, sie nur mit den Händen auszudrücken oder alternativ die speziellen Tücher vom Frisör zu verwenden, die aus Fasern mit einer starken Saugkraft bestehen.
  5. Kämmen Sie das nasse Haar so wenig wie möglich und, wenn Sie es tun, sollten Sie nur hölzerne Kämme mit breiten Zinken verwenden, um zu vermeiden Haare auszureißen oder zu schädigen.
  6. 6.     Wenn Sie das Haar trocken, verwenden Sie eine mittlere Wärmestufe und vermeiden Sie es, den Föhn zu nahe an die Haare zu halten.
  7. 7.     Verwenden Sie die Karitébutter . Mindestens einmal pro Woche (möglichst häufiger) führen Sie eine Maske vor dem Shampoo durch, auf den feuchten Haaren, indem Sie die Karitébutter auf die Spitzen auftragen und mindestens 20 Minuten lang einwirken lassen. Alternativ können Sie auch Jojobaöl oder süßes Mandelöl verwenden.
  8. 8.     Arganöl  auf die Spitzen. Um trockes und sprödes Haar zu bändigen, können Sie auf die ganze Länge, oder auch nur auf die Spitzen, ein paar Tropfen Arganöl geben. Dieses Öl nährt nicht nur das Haar, sondern umgibt es auch mit einem Schutzfilm und wird das spröde Aussehen begrenzen.
  9. 9.     Schützen Sie immer Ihr Haar, wenn Sie es länger der Sonne aussetzen, um zu verhindern, dass es austrocknet. Es ist ratsam, einen Schal, einen Hut oder ein Sonnenhut in natürlicher Naturfaser zu verwenden.
  10. Begrenzen Sie aggressive Behandlungen, wie Dauerwellen oder Färbungen. Versuchen Sie, so weit wie möglich die Verwendung von Gel, Lack oder Haarschaum zu begrenzen, die über einen längeren Zeitraum hinweg die Haare noch weiter schädigen können.

Wenn das Haar spröde ist wegen einer falschen Ernährung, mit zu wenig Vitaminen und Nährstoffen, ist es an erster Stelle gut, die Ernährung zu korrigieren und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Eine zusätzliche Hilfe kann in diesen Fällen auch von der Einnahme von einem speziellen Nahrungsergänzungsmittel kommen, auf Grundlage von nützlichen Pflanzen und Nährstoffen, um das Wohlbefinden der Haare zu fördern, wie Schachtelhalm, Bambus, Kupfer, Zink, Selen und Biotin.

Entdecken Sie die Kosmetika und die Nahrungsergänzungsmittel Dr. Giorgini mit nützlichen Pflanzen und Nährstoffen für das Wohlbefinden der Haare.

 


© Developed by CommerceLab

  • DATEN GESCHÜTZT

  • EINFACH UND SICHER BEZAHLEN

  • KOSTENLOSE RÜCKGABE

  • VERSENDUNG INNERHALB 48 STUNDEN

  • HILFE ONLINE

  • WUNSCHZETTEL

  • NATÜRLICHE PRODUKTE

  • 100% MADE IN ITALY
Anmeldung für unseren Newsletter:

 
 

ZAHLUNGSMETHODEN
VERSAND